Chlor und seine giftige Verwandtschaft

Lückentextübung

Füllen Sie alle Lücken aus und klicken Sie dann auf "Prüfen". Wenn Sie Hilfe brauchen, klicken Sie auf "Tipp" für einen richtigen Buchstaben in der aktuellen Lücke oder auf "[?]" für eine Beschreibung des gesuchten Wortes. Sie verlieren allerdings Punkte, wenn Sie auf diese Hilfen zurückgreifen!
Du kennst Chlor (Elementsymbol: Cl) und seinen typischen Geruch aus dem Schwimmbad. Dort wird es in starker Verdünnung zum Abtöten von Bakterien verwendet.
Chlor kann mit allen Metallen reagieren. Die Verbindungen, die dabei entstehen heißen . Es sind Salze.
Die Wortgleichung für diese Art der Salzbildung lautet:
Syntheseformel.gif

Ähnliche Eigenschaften haben die Elemente Fluor, Brom und Iod. Sie sind dem Chlor chemisch sehr verwandt und bilden mit ihm die Elementfamilie der (Salzbildner).

1. Fluor (Elementsymbol: F) ist ein hellgelbes, sehr giftiges Gas. Es ist das reaktionsfähigste aller Elemente. Fluor-Salze heißen .
2. Brom (Elementsymbol: Br) ist eine dunkelbraune, leicht verdampfbare, giftige Flüssigkeit. Bromdampf wird in Halogenlampren verwendet. Brom-Salze heißen .
3. Iod (Elementsymbol: I) bildet violettschwarze Kristalle. Als Spurenelement darf es in der Nahrung nicht fehlen. Iodmangel führt zr Schilddrüsenerkrankung. Iod-Salze heißen .

Beispiele:
a.) Eisen + Chlor -----> Eisen
b.) Magnesium + -----> Magnesiumfluorid
c.) + Brom -----> Aluminiumbromid
d.) Natrium + Iod ----->